Bitcoin – Weg in die Selbstbestimmung?



Im Januar 2016 begann Neue Horizonte.TV sein neues Gesprächs-Format mit Michael Friedrich Vogt zum Thema „Bargeldabschaffung“. Spannend nun, dass …

20 Comments

  1. Satoshi-school….den kenn ich seit ich mich mit Cryptos beschäftige, gekauft habe und hodl ;)….super Typ… der Dr. Julian Hosp ist aber auch echt ein guter Erklär-Bär, die Bücher sind einfach geschrieben, sodass auch der letzte Hinterweltler das versteht…let´s fight the forces of evil, in Bitcoin, in Cryptocurrency….we trust!! Bäääm!

  2. So dezentral, wie es schmackhaft gemacht wird, scheint es wohl nicht zus ein. Wer die Macht über die Bitcoin Server hat, hat auch die Macht über die Bezahlvorgänge. Wenn materielles Bargeld augetauscht wird, ich also jemandem einen Euro gebe, benötige ich dafür keinen Dritten. Bei Bitcoin ist das anders und es fällt jedesmal eine Gebühr an. Wie hoch diese letztlich wird hängt auch davon ab, ob sich eine Art Monopol bilden wird.
    Die bekannten Superreichen haben sich den Großteil der Bitcoin bereits zugelegt als sie noch spottbilig waren. Den kleinen Rest dürfen sich die Millionen anderen teilen, die auch mit ihrer Arbeit für die Wertsteigerung sorgen. Anonym ist das ganze auch nicht. Jede geößere Transaktion ist genau nachvollziehbar und zuordenbar.

    Dass eine Graswurzelbewegung den Bitcoin ins Leben gerufen hatte, stimmt wohl auch nicht.
    Die Freiheit können wir mit Bitcoin sicher nicht erreichen. Die Sendung ist leider 'Bauernfängerei' …

  3. Der Beitrag ist zwar nicht das gelbe vom Ei.. Aber schon mal nicht schlecht das sich auch Leute langsam damit befassen die noch nicht so viel plan haben.. Wie der bitcon und die blockchain die Welt verändern wird

  4. Wer etwas von bitcoin und blockchain erfahren möchte, landet hier bei morphogenetischen felder. astrologie, familienaufstellen, energetisches dingsda. Ob der (umtausch)wert von bitcoin steigt oder von ca. 5000,00 € auf quasi Null fällt kann niemand genau sagen. Wer in bitcoin investiert, kann gleich ins casino gehen, dort sind zumindest die wahrscheinlichkeiten analysierbar.

    Meine Daten, bleiben in meinem Besitz? :-))) Jede Transaktion wird bei bitcoin in der Blockchain gespeichert und ist für immer nachvollziehbar. Wurde einmal ein wallet mit einer Person in Verbindung gebracht ist alles was man getan hat für alle zugänglich.

    Übrigens wer etwas eine alternative zum Schuldgeldsystem sucht, sollte sich mal mit dem Vollgeld von John Irving auseinander setzen. Der war ein anerkannter Ökonom und kein Astrologe.

  5. Nur ein beschissener Werbefilm, um Leuten das Geld abzusaugen …genau wie bei den Werbern für "Forextrading" …die mit "geilen Gewinnversprechen" die Leute verleiten …wie im Spielcasino …ihr sauer verdientes Geld an Abzocker abzudrücken! Ist ebenso stupide …als wenn Leute die keine Ahnung vom Schachspielen haben …100€ wetten …und gegen einen Schachchampion antreten! Wie beim Forextrading auch: Es wird den "Wettern" nicht gesagt: Ihr tretet hier als Ahnungslose …gegen "Supercomputer mit den besten highspeed-Prozessoren" an, mit Mathematik-Algorithmen, von den besten Mathematikern der Welt", gegen das Rothschildsche Internationale Finanzgauner-Kartell!

  6. Das ist die Zukunft
    Worin wir Gemeinsam darüber nachdenken für Selbstbestimmung und gute Atmusfähre der Zusammenarbeit zwischen der Völker zu Schaffen
    Daran Arbeiten wir bereits für die Bundestagswahl um Politisch neue Ära der Politik unterstützen werden unser Ziel Vertrauen zum Volk der Gesellschaft zu bringen
    Und der Vernunft für die Olkergemeinschaft es zu Singnalisieren
    Frieden ist die Vernunft die uns alle sehr zu Herzen liegen sollte, damit in Zukunft mit Verstand und in allen es in ihren Bewustsein geschrieben werden könnte.. Danke

  7. Die Blockchain-Technologie ist tatsächlich revolutionär und wird die Welt verändern. Allerdings ist der Bitcoin nur eine von vielen Kryptowährungen, welcher 1. als Zahlungsmittel aufgrund der Kursschwankungen ungeeignet ist;
    2. aufgrund des Energieaufwands beim Mining sehr fragwürdig ist und 3. seit dem Hype Ende letzten Jahres zum Spekulationsobjekt verkommen ist. Daher haben fast alle langjährigen Besitzer ihre Bitcoins abgestossen und in neue, bessere Kryptowährungen reinvestiert. Fast alle Bitcoins befinden sich nun in der Hand von Grossanlegern & Spekulanten, also den Banken.
    Fazit: Der Bitcoin hat ausgedient. Dieses Interview mit deren Lobby ist einseitig und desinformativ.
    Für mehr Infos zum Thema empfehle ich:
    blockchainwelt.de

  8. Wertvoller Beitrag, VIELEN DANK dafür! Eine wunderbare Kombination von Geist und Seele der Gesprächspartner. Als
    initiale Übergangswährung interessant, ist aber durch das ungelöste Spekulationsthema entwicklungsfähig. Der Aspekt
    von Werden und Vergehen ist ein Lösungsvorschlag. Ein offenes Forschungsprojekt entwickelt Lösungen. Bitte schaut
    hierzu die Argumente: https://elopage.com/s/gradido/33-entscheidende-vorteile?pid=700&prid=111&locale=de

  9. Wenn ich das richtig verstehe …dann fällt auch die Gier des Meschen nach Geld weg?Dann würde auch Tierquälerei weg fallen und viel andere Machenschaften?Würde dann auch der Spruch Geld regiert die Welt wegfallen?Die Meschen würden gesünder werden…eine Bedrohung für die Medizien. Die Politik wird bestimmt diese geniale Idee wieder im Keim ersticken oder? Wie so viele andere Genialitäten…weil der Staat vetluste macht. Weniger Steuern kommen in die Kassen…Politiker haben riesige Verluste….

  10. Ich persönlich habe keine Ahnung von Bitcoin aber aber rein von der logischen Seit würde ich sagen, dass uns der Umstieg von der jetzigen Währung auf eine Digitale uns zu 100% versklaven wird!

  11. Versagt das Smartphone, geht euer Hosentaschenvibrator kapott, ist der SIMkartenvertrag abgelaufen, ist der Akku kapott, sperrt euch der Internetprovider …dann könnt ihr von eurem Bitcoinvermögen ….nicht einen Bit knabbern …nicht einen BYTE! Dann könnt ihr wieder an der Tischkante knabbern …wie alle Millionen verarmten Menschen …die sowieso kein Geld für Smartphone haben und auch kein Cent übrig um sich auch mal 1/millionstel Bitcoin zu kaufen …nur um mal einen beknackten Trend zu betrachten!

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*