Bitcoin Tutorial #14 – Von den Keys zur Adresse



In diesem Tutorial sehen wir uns die Theorie der Adress-Generierung an. Folgt mir auf Twitter: Facebook: Github:…

6 Comments

  1. Nochmal eine Verständnisfrage: Annahme: Ich habe die Bitcoin-Blockchain auf meinem PC. Nur will ich wissen, wie viel Geld auf der Adresse XYZ ist. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind in der Blockchain ja keine "Kontostände" gespeichert, sondern nur Transaktionen. Also müsste sich dann ein Algorithmus/DEA/was auch immer quasi den Weg durch die ganzen 300 GB Blockchain fressen, alle Transaktions-Scripts auflösen und herausfinden, ob meine Adresse XYZ Teil davon ist und dann halt aufsummieren, wie viel drauf ist???
    Wenn ja, meinst du blockchain.info speichert sich stattdessen die Kontostände aller Adressen, die bereits in der Blockchain vorkamen, und aktualisiert sie bei jedem neuen Block? Wäre sonst doch höllisch viel Aufwand (gerade, weil die ne API und viele Nutzer haben).

  2. Wird später in der Serie noch ein Video kommen, wo du verschiedene Blockchains technisch vergleichst und diskutierst? Das wäre super!

    Außerdem noch eine Frage: Wenn zwei Blocks gleichzeitig gefunden und einer schließlich wieder verworfen wird. Was passiert mit den Transaktionen, die im gültigen Block nicht enthalten sind? Meine Vermutung ist, sie landen wieder im "mempool"?

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*