Bitcoin Liquid Network einfach erklärt (Altcoins bald überflüssig?)



Hier alle Cryptonights: Hier mein neuestes Buch “Blockchain 2.0 – mehr als nur Bitcoin” – die 100 …

27 Comments

  1. Hi Julian, nochmal vielen Dank für deinen 1a klasse Content. War auf der Cryptonight in Stuttgart, war mega cool:)
    Verrätst du bitte welches Parfüm du in Stuttgart getragen hast?? Das komplette Theater roch danach:D Weiter so!!
    LG vom tote-Spinne-Buch Besitzer.

  2. Die Nachteile von Bitcoin (viel Energie verbrauchen… 10 Minuten Dauer eines Blockes, auch wenn es kein großer Nachteil ist) bleiben natürlich erhalten, oder? Warum ich dem nicht so positiv gegenüber stehe, ist, weil mit neuer Technologie (Ether und andere Altcoins) so viel mehr möglich ist. Dapps … funktionieren auf Bitcoin Basis ja nicht. Das ist, wie wenn ich im Internet nur noch PayPal nutzen könnte und alles andere nicht. Den einzigen Vorteil den ich in Bitcoin sehe, ist die Akzeptanz und ANSCHLUSS an die Industrie. Aber auch die Industrie ist vom Telefon aufs Internet gewechselt weil das Internet mehr Möglichreiten bot

  3. Jetzt werden 3 Miner die alles kontrollieren können schön geredet, und bei anderen Projekten werden bspw 21 block Produzenten als zentral hingestellt. Irgendwie unglaubwürdig.

  4. Das Liquid Network erinnert mich an das Bankensystem 🙂 Durch das erschaffen von Engpässen oder dem erschaffen von Überfluss durch Konzentrierung oder Verknappung der Liquide Bitcoin’s in manchen Positionen des Netzwerkes kann den Preis beeinflussen. Skalieren durch eine moderne Art von Verbringung 😉 Ein weg zum Ziel aber ist es der Richtige?

  5. Für mich hört sich das an wie das btc nur mehr btc Minen will 😂 ich bleibe bei Xrp danke! Julian du selber hast gesagt das nur die überleben die einen Nutzen haben, für mich selber gehört btc nicht mehr dazu

  6. Hallo Julian, ich war vorgestern an der Crypto Night in Zürich und dieses Jahr auch schon an der Crypto Night in Köln. War wieder ein beeindruckender Anlass ! Hat mir wieder sehr gefallen ! Bist echt ein cooler Typ ! Schön wie du dir so viel Zeit nimmst um Fotos zu machen und Bücher zu signieren ! Bin happy das ich jetzt auch ein signiertes Buch von dir habe. Gruss und Dank ! Hans Urs 😃

  7. "Altcoins bald überflüssig"
    Jetzt wird auch so langsam vielen Leuten endlich bewusste, welchen Schaden Blockstream angerichtet hat:
    – Die Blockgröße auf 1 bzw 1.7MB limitiert mit der Begründung "Dezentralisierung"
    – Damit die ganze Adoption von Bitcoin verhindert und rückgängig gemacht
    – Das sehr umstrittene SegWit eingeführt

    Warum? Um ihr zentralisiertes Liquid verkaufen zu können.
    Liquid ist nur ein gutes Geschäftsmodell, wenn die Mainchain limitiert ist. Bei großen Blöcken hat Liquid keinen Nutzen. SegWit ist notwendig für Liquid. Vielleicht war im Endeffekt Lightning einfach nur ein Vorwand für SegWit, in Wirklichkeit wurde es aber wegen Liquid implementiert?

    Julian sollte sich mal gegen Blockstream aussprechen, aber das wird er vermutlich eh nicht tun.

  8. Lieber Julian, manchmal denke ich du bist ein wenig Schizophren im Denken, Auf der einen Seite ist der große Vorteil der Blockchain das man sich eben nicht Vertrauen muss! Hast du ja auch schon öffters angesprochen, auf der anderen seite Redest du davon das Liquid jetzt so toll ist weil sich die "großen Börsen" Vertrauen können und eben nicht alles auf der Blockchain speichern müssen. Aber genau das ist doch das Prob, mag ja sein das sie sich jetzt vertrauen, aber was ist in 3 Jahren oder wann auch immer. Dann haben wir ja das selbe prob was wir jetzt schon haben, So lange alles gut geht, ist Partystimmung aber wenn dann was schief geht, dann wird die Jagt nach den Schuldigen eröffnet! Genau dafür ist die Blockchain doch dar um sowas überflüssig zu machen. Und Blockchains die ohne offchain sidechains Arbeiten. Sind doch wohl eher die Lösung als irgendwleche Halbschwindlingen geschichten. Wo "rumgepufscht" wird damit es nicht ganz so nutzlos ist. Steem und Nano haben doch bewissen das es auch anders Geht! Bitshares ist doch auch eine echte Blockchain die relative schnell relative viel Transaktionen ausführen kann?! Gibt sicher noch weitere… Sollte man sich nciht eher auf die "Perfektion" von solchen Projekten Konzentrieren. Anstele wieder Offchain Vertrauen in System zu schmugeln? Manchmal hab ich das Gefühl das ganze wird so Verwässert, das es total Sinnlos wird. ETH geht schon diesen weg, jetzt Bitcoin, die ganzen Großen kann man knicken, xrb und stellar sowieso alles müll, was bleibt noch EOS und Tron? angeblich SCAM? Iota nicht dezentra?! in den top 15 keine echte Blockchain die mehr als 10 Transaktionen pro sekunde aufführen kann. 100. 000 /sec wäre aber notwendig wenn man ernsthaft nutzbares Projekt haben will.

  9. . In wie weit, dies die Altcoins Überflüssig machen soll ist mir ein Rätsel! Die meisten zumindest solche die man Ernst nehmen kann, sind auf eine bestimmte sache fokusiert, haben sich also Spezialisiert. Ähnliche Projekte auf Bitcoins sidechan aufzubauen, wäre erstens ein rissen Aufwand, und zweitens würde es keine Vorteile bringe.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*